Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Im Gefecht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Im Gefecht

13.01.2009, 16:07 Uhr | t-online.de

Die Schießereien mit den Terroristen steuern sich mit der Wiimote recht einfach: Ähnlich wie bei einem Lightgun-Spiel wird der Feind mit dem Controller anvisiert, zum Feuern kommt das Nunchuk zum Einsatz. Dabei muss man sich etappenweise vorarbeiten, dynamische Stellungswechsel wie bei Ego-Shootern gibt es hier nicht. Die gesammelten Erfahrungspunkte können zwischen den Einsätzen dazu verwendet werden, frischen Knarren wie Schrotflinte oder MP einzukaufen oder bestehende Waffe aufzurüsten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017