Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Wii: Nachfrage größer als Angebot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wii: Nachfrage größer als Angebot

19.01.2009, 13:20 Uhr

Wii Nintendo SpielekonsoleWii (Bild: Nintendo)Nach Angaben des Marktanalysten Jesse Divnich hat Nintendo das amerikanische Weihnachtsgeschäft mit der Wii zwar gewonnen, wegen einer zu geringen Produktionsmenge jedoch Potential verschenkt. Mit 2,15 Millionen verkauften Wii-Konsolen habe Nintendo die Konkurrenz zwar klar abgehängt, die Nachfrage nach deder Wii-Konsole sei jedoch größer als das Angebot gewesen, so Jesse Divnich. Da im November bereits rund 2,04 Millionen Geräte verkauft wurden, wäre laut Vorhersage des Analysten im Zuge des Weihnachtsgeschäfts im Dezember eine Sterigerung auf vier Millionen Wii möglich gewesen - eine Anzahl an Geräten, die Nintendo aktuell nicht produzieren kann.

Mehr Informationen zu Nintendo Wii



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > News

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017