Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Weg zum Flieger-Ass

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weg zum Flieger-Ass

03.02.2009, 15:29 Uhr | t-online.de

Es wie im echten Pilotenleben: niemand bekommt Abschüsse geschenkt. Im Einzelspieler-Modus wird man seine Treffsicherheit immerhin mit dem so genannten "Ace Kill"-System erheblich steigern können. Wer also den Gejagten lange genug im Visier behält, lädt gleichzeitig eine Anzeige auf. Sobald diese den Höchststand erreicht hat, kann man die Feindmaschine im Zeitlupen-Modus und in starker Vergrößerung unter Feuer nehmen. Das ermöglicht den ganz gezielten Beschuss von Motoren und Tanks, oder auch des Piloten. Einen taktischer Vorteil, der während der Online-Gefechte jedoch nicht zum Einsatz kommt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video



Anzeige
shopping-portal