Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Phenomedia: Lange Haftstrafen beantragt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Phenomedia: Lange Haftstrafen beantragt

04.02.2009, 10:52 Uhr

Moorhuhn (Bild: Phenomedia)Moorhuhn (Bild: Phenomedia)In einem Gerichtsprozess, der aktuell in Bochum gegen die Moorhuhn-Macher Phenomedia AG geführt wird, hat die Staatsanwaltschaft lange Haftstrafen beantragt. Zwei ehemalige Manager des Unternehmens wurden wegen Betrug, Bilanzfälschung und Untreue angeklagt und sollen, wenn es nach dem Willen der Staatsanwaltschaft geht, zwischen dreieinhalb und viereinhalb Jahre in Haft. Die Verteidigung hat bislang keinen Antrag gestellt. Die Ex-Manager sollen mit Scheingeschäften die Unternehmensbilanzen geschönt haben, wodurch ein Schaden von mehreren Millionen Euro entstanden ist.

Special

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche



Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal