Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

US-Raumfahrtbehörde entwickelt Online-Rollenspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Star Trek mit der Nasa  

US-Raumfahrtbehörde entwickelt Online-Rollenspiel

20.02.2009, 10:12 Uhr

Astronaut Moon Mars  BeyondAstronaut: Moon, Mars & Beyond (Bild: NASA)Die amerikanische Luft- und Raumfahrtbehörde NASA plant ihr eigenes Online-Rollenspiel. Gleich drei Entwicklerstudios, nämlich Virtual Heroes, Project Whitecard und Information in Place, wurden mit der Arbeit an dem Projekt betraut, das auf den Namen Astronaut: Moon, Mars & Beyond hört. Zwar soll Astronaut realistisch und glaubwürdig werden, in erster Linie aber ein Spiel und keine Simulation sein. Spielspaß und die friedliche Erkundung des Weltalls stehen im Vordergrund, auf Gewalt will man fast vollständig verzichten.

Foto-Show Astronaut: Moon, Mars & Beyond - Screenshots
Downloads Space Station Sim - Demo
Downloads Space Shuttle Mission 2007 - Demo

Unendliche Weiten

Astronaut: Moon, Mars & Beyond (Bild: NASA)Astronaut: Moon, Mars & Beyond (Bild: NASA)Innerhalb der virtuellen Welt arbeiten die Spieler beispielsweise als Raumfahrtingenieure oder Astronauten in Teams zusammen und setzen sich mit komplexer Technik wie dem Space Shuttle auseinander. Letzteres darf auch für Flüge ins Weltall genutzt werden. Dort gibt es zahlreiche Missionen zu erfüllen, beispielsweise den Abbau des Elements Helium-3 zur Treibstoffgewinnung. Raumflüge sollen jedoch nicht der einzige Fokus von Astronaut sein. Auch die Kolonisierung anderer Planeten wie dem Mars steht auf dem Programm. Zusammen mit anderen Spielern baut man Außenposten auf oder schürft nach verwertbaren Rohstoffen. Sämtliche Technologien basieren dabei auf realer Technik der NASA.

Die Erde retten

Astronaut: Moon, Mars & Beyond (Bild: NASA)Astronaut: Moon, Mars & Beyond (Bild: NASA)Andere Missionen sollen sich dagegen mit irdischen Problemen auseinandersetzen. Ein Storybogen des Spiels wird sich voraussichtlich mit der globalen Erderwärmung beschäftigen. Die Spieler müssen in Gemeinschaftsarbeit Module für eine Raumstation entwickeln, mit denen sich die Auswirkungen der Erderwärmung abfedern lassen. Eine erste spielbare Demo für den PC plant die NASA bereits zum Ende diesen Jahres. Das fertige Produkt auf Basis der Unreal Engine 3 dürfte allerdings noch eine Weile auf sich warten lassen. Erst zum Beginn diesen Jahres haben die Entwickler ihre Arbeit an Astronaut: Moon, Mars & Beyond aufgenommen.



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal