Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Schottland: Schüler verbessern Noten durch Computerspiele

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schulerfolge durch Computerspiele

20.02.2009, 11:24 Uhr

Innovative Minds (Bild: Nintendo)Innovative Minds (Bild: Nintendo)Eine Studie der schottische Schulbehörde „Learning and Teaching Scotland“ kommt zu dem Ergebnis, dass Spiele Konzentration und Lernerfolge verbessern können. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass die Games richtig eingesetzt werden. Studien-Teilnehmer, die zum Beginn des Schultags 20 Minuten lang mit dem Nintendo DS-Spiel Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging verbrachten, konnten ihre Noten im Schnitt um 50 Prozent verbessern. An der Studie haben insgesamt 600 Schüler von 32 unterschiedlichen Schulen teilgenommen.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche



Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Welche Maschine ist schneller? 
Panzer-Rennen: GM-5955 tritt gegen GM-577 an

Russische Journalistin jagt in einem der Kriegsfahrzeuge durchs Gelände. Video



Anzeige
shopping-portal