Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

„Anno“ kommt für Nintendo DS und Wii

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

„Anno“ kommt für DS und Wii

27.02.2009, 09:38 Uhr

Anno: Erschaffe eine neue Welt (Bild: Ubisoft)Anno: Erschaffe eine neue Welt (Bild: Ubisoft)Ubisoft hat die Veröffentlichung von Anno: Erschaffe eine neue Welt für Nintendo DS und Wii angekündigt. Erscheinen soll das Echtzeitstrategie-Spiel im Sommer 2009. “Anno: Erschaffe eine Neue Welt erlaubt es dem Spieler, eine Zivilisation zu gründen und eröffnet eine neuartige Spielerfahrung voller Spielspaß und Interaktions- möglichkeiten“, so Benedikt Schüler von Ubisoft Deutschland.

Foto-Show So sieht Anno für Wii und DS aus
Foto-Show Anno 1404: Neue Preview-Screenshots
Foto-Show Anno 1404: Screenshots #2
Foto-Show Anno 1404: Screenshots #1

Raus aus der Armut

Das vom deutschen Entwickler Keen Games programmierte Anno: Erschaffe eine neue Welt spielt im Jahre 1404. In dieser Zeit leidet das Land von König George unter Armut und Hungersnot. Der um seine Untertanen besorgte König entscheidet sich, seine beiden Söhne William und Edward auszusenden, um neue Territorien zu erschließen. So hofft er, neue Güter und Waren zum Wohle seines Volkes produzieren zu können. Im Gegensatz zu Edward, der den Kampf vorzieht, um an wertvolle Ressourcen zu gelangen, vertritt sein Bruder William eine friedliche Lösung. Er schlägt vor, ein neues und unbesiedeltes Land südlich des Königreiches zu besiedeln. Mit der Zustimmung seines Vaters reist William in den Süden, wo er auf eine mysteriöse, orientalische Kultur trifft.


News Nintendo DSi: Preis und Starttermin bekannt
Mehr Informationen zu Nintendo Wii
Mehr Informationen zu Nintendo DS



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#


Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal