Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Microsoft: Neue Regeln für "Sex-Profile"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Microsoft: Neue Regeln für "Sex-Profile"

03.03.2009, 09:06 Uhr

Xbox 360 MicrosoftXbox 360 (Bild: Microsoft)In der vergangenen Woche hat das Geschehen um eine Xbox 360-Besitzerin für Aufsehen gesorgt. Die Amerikanerin war vom Online-Dienst Xbox Live verbannt worden, weil ihr Profil Hinweise auf eine homosexuelle Orientierung erkennen ließ. Microsoft verbietet selbiges zwar in den Nutzungsbedingungen, dennoch war der Aufschrei der Spielergemeinde groß. Nun scheint es ein Einlenken zu geben. Microsoft plant, die entsprechenden Regularien zu überarbeiten. Stephen Toulouse, Manager bei Xbox Live, kündigte in einem Blogpost an, dass man nach neuen Möglichkeiten suche, mit denen Spieler ihre Beziehungsvorlieben auf sichere Art ausdrücken könnten. Dabei geht es Microsoft vor allem darum, bei Anfeindungen gegen homosexuelle Nutzer schnell einschreiten zu können. Unter selbigen hatte auch die jüngst verbannte Nutzerin zu leiden, die unter anderem von Spielern beleidigt und aus Online-Partien gedrängt wurde.

Mehr Informationen zu Xbox 360



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#


Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal