Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials >

"Sims"-Klone: "Virtual Villagers", "Westward" und "Build A Lot 2"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sim City- und Sims-Klone  

"Die Sims" und "Sim-City"-Klone für Jung und Alt

10.03.2009, 15:52 Uhr | Kevin Lenk / kro, t-online.de

Virtual Villagers (Bild: Big Fish Games)Virtual Villagers (Bild: Big Fish Games)Sim City ist eines der bekanntesten Spiele aller Zeiten. Es begründete das Genre der Aufbau-Strategie mit und war Wegbereiter für Spiele-Serien wie Anno oder Die Siedler. Aber auch seinem Schöpfer verhalf Sim City zu Weltruhm: Es war der große Durchbruch von Will Wright, heutzutage eher für Die Sims und Spore bekannt. Wir stellen Ihnen mit Virtual Villagers, Westward und Build A Lot 2 drei Alternativen für Sim City und Die Sims vor, die in die großen Fußstapfen dieser erfolgreichen Serien treten wollen. Wer die Strategie-Spiele spielen will, kann sich hier auch die kostenlosen Probierversionen herunterladen.

Download Westward: Demo
Download Virtual Villagers: Demo
Download Built A Lot 2: Demo

Im Westen viel Neues

Westward (Bild: Oberon Games)Westward (Bild: Oberon Games)Der Wilde Westen wartet auf Besiedlung. In Westward verbindet sich Aufbau-Simulation mit Echtzeitstrategiespiel. Die Siedler müssen zu Beginn Holz sammeln, um erste Gebäude bauen zu können. Eine ständige Holzversorgung wird zum Bau weiterer Gebäude benötigt, also muss eine Holzfällerhütte her. Natürlich müssen die Bürger auch irgendwo wohnen, es bedarf also einiger Wohnhäuser. Durch klar vorgegebene Ziele weiß man immer, was gerade zu tun ist. Westward fühlt sich dabei fast schon wie ein Echtzeit-Strategiespiel an: Zum Beispiel, wenn der Sheriff die Siedlung gegen "böse Buben" verteidigen muss. Aufgrund des guten Tutorials und der einfachen Steuerung können auch Kinder das Spiel problemlos spielen. Und die nette Grafik, aber auch die witzigen Dialoge werden ebenfalls die Kleinen ansprechen.

Fazit

Westward ist eine schöne Mischung aus Aufbau-Strategie und Echtzeit-Strategie für die ganze Familie. Die Aufbau-Elemente sind nicht zu kompliziert, und man wird recht schnell an Humor, Optik und Steuerung Gefallen finden.

Download Westward: Demo

Eine Insel besiedeln

Virtual Villagers (Bild: Big Fish Games)Virtual Villagers (Bild: Big Fish Games)Virtual Villagers ist kein typisches Aufbau-Strategiespiel. Man ist in diesem Spiel der Gott eines Inselstammes. Und der muss instruiert werden, damit sich die Strandbewohner mit der Zeit selbst helfen können. Liegt irgendwo Material zum Bauen, verweist man einen der Inselbewohner darauf - wenn nötig auch mehrmals. Wenn die unterbelichteten Pixelwesen es nach dem fünften Mal immer noch nicht verstanden haben, dann führt das schnell zu Frust. Oftmals hat dies nicht mal einen ersichtlichen Grund. Jedoch: Durch die putzige Grafik, die irgendwie an Puppen erinnert, und die sehr einfache Steuerung ist Virtual Villagers auch für die jüngere Generation geeignet.

Fazit

Virtual Villagers erscheint einfach. Doch durch den unlogischen Spielablauf macht das Spiel es einem unnötig schwer.


Download Virtual Villagers: Demo


Ein Städtchen aufbauen

Mäh Jongg DS Mäh Jongg DS (Bild: Koch Media)In Build A Lot 2 schlüpft der Spieler in die Rolle eines waschechten Immobilienhais. Man baut Häuser, wertet diese durch Renovierungen auf und verkauft sie dann wieder. Hierzu ersteht der Spieler neue Baupläne, um neue Häusertypen bauen zu können, besorgt Baumaterialien und repariert beschädigte Häuser. Mit der Vermietung wird zwar Geld verdient, allerdings nicht schnell genug. Deshalb muss der Spieler seine Häuser teuer verkaufen, um sie dann billiger wieder kaufen zu können. Leider macht man das die ganze Zeit. Dadurch wird Build A Lot 2 schnell eintönig.

Fazit

Build A Lot 2: Town Of The Year Edition verschenkt klares Potenzial. Für länger als zehn Minuten kann das Spiel nicht motivieren.

Download Built A Lot 2: Demo

Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal