Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > Anno >

Spieletest: "Anno" bleibt "Anno" - auch auf der Wii

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Anno: Erschaffe eine neue Welt | Aufbau | Wii  

"Anno" bleibt "Anno" - auch auf der Wii

19.03.2009, 11:04 Uhr | Jürgen Kroder

Viel Skepsis kam auf, als Ubisoft "Anno" für die Wii ankündigte. Kann man das komplexe Spielprinzip und die detailverliebte Grafik vom PC auf die Nintendo-Konsole ohne Verluste übertragen? Bleibt "Anno" dann noch "Anno"? Wir können die Befürchtungen zerstreuen: "Anno: Erschaffe eine neue Welt" wurde gelungen auf die Wii portiert, ohne dabei den Charme und das gelungene Spielprinzip zu vergessen.

Anno für Jung und Alt

Einfachere Warenkreisläufe, eine simple Steuerung verbunden mit einer bunten, aber sympathischen Grafik: Während am PC mit Anno 1404 erneut (Hardcore-)Strategen und Fans der Serie ihren Spaß haben werden, hat Publisher Ubisoft mit der Wii-Fassung eher junge und junggebliebene Gelegenheitsspieler im Fokus. Was aber nicht heißt, dass Anno: Erschaffe eine neue Welt nun ein "Anno light" ohne Anspruch ist.

Raus aus der Armut

Das vom deutschen Entwickler Keen Games (bekannt durch Anno für den DS) in Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Ubisoft-Studio Blue Byte (Die Siedler-Reihe) programmierte Anno: Erschaffe eine neue Welt spielt im Jahre 1404. In dieser Zeit leidet das Land von König George unter Armut und Hungersnot. Der um seine Untertanen besorgte König entscheidet sich, seine beiden Söhne William und Edward auszusenden, um neue Territorien zu erschließen. So hofft er, neue Güter und Waren zum Wohle seines Volkes produzieren zu können. Im Gegensatz zu Edward, der den Kampf vorzieht, um an wertvolle Ressourcen zu gelangen, vertritt sein Bruder William eine friedliche Lösung. Er schlägt vor, ein neues Land südlich des Königreiches zu besiedeln. Mit der Zustimmung seines Vaters reist William in den Süden, wo er auf eine mysteriöse, orientalische Kultur trifft.

Never change a running system

Wie am PC müssen auch am Fernseher Inseln erforscht und besiedelt werden, damit die Bewohner aufsteigen und fleißig Steuern zahlen. Das Ganze dient dazu, neue Gebäudetypen und Waren freizuschalten und schließlich riesige Städte mit einem funktionierenden Wirtschaftskreislauf aufzubauen. Die Anzahl an Waren wurde aber überschaubar gehalten, die Steuerung vereinfacht und die Grafik an die Leistung der Wii angepasst.

Kein wildes Gefuchtel

Gesteuert wird das Konsolen-Anno nur mit der Wiimote. Dabei fungiert der Controller wie ein Mauszeiger. Für die meisten Aktionen reichen die Tasten A und B aus. Schütteln, rütteln oder andere Wii-typische Gestenhampeleien gibt es bei Erschaffe eine neue Welt nicht. Denn die würden laut dem Lead Game Designer Andreas Suika die Spieler bald unnötig ermüden. Nicht nur hieran merkt man, dass Ubisoft bei der Portierung an die Zielgruppe gedacht hat. Die Kampagne spielt sich locker und informativ, so haben Einsteiger wie auch "ANNOholics" ihren Spaß. Auch gelungen: Zu jedem Button oder Objekt bekommt man stets eingeblendet, welche Aktionen man mit welchen Tasten auslösen kann. Negativ fällt nur auf, dass am Ende der Kampagne sehr lange Krieg geführt werden muss. Das passt nicht zum eigentlich friedlichen Ambiente von Anno - und noch weniger zur typischen Wii-Zielgruppe.

Fazit

Anno bleibt Anno. Dieser Slogan passt nicht nur zu Anno 1404, sondern auch zu Anno: Erschaffe eine neue Welt. Den Entwicklern ist der Sprung vom PC auf die Wii gelungen. Schön, dass man das Spielprinzip nicht 1:1 kopiert hat, sondern neue Elemente wie den interessanten Zweispieler-Modus integriert hat. Ein Spaß für junge und neue "ANNOholics".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anno 1404 Add-On
Gemeinsam nach Venedig
Anno 1404 von Ubisoft

Die erste "Anno 1404"-Erweiterung schickt die Spieler nach Venedig. Anno 1404: Venedig

Gamesload
Das beste "Anno"
Anno 1404 von Ubisoft

Download: Ein ganz besonderes Spiel für "ANNOholics".

Anno 1404

Gamesload
"Anno" macht mobil
Anno 1404 von Handy-Games.com

Auf dem Handy Inseln entdecken und Städte aufbauen.

Anno - Create A New World



Anzeige
shopping-portal