Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Neuer Hardware-Fehler plagt Xbox 360

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer Hardware-Fehler plagt Xbox 360

15.04.2009, 10:47 Uhr | tz

Xbox 360 MicrosoftXbox 360 (Bild: Microsoft)Gerade hatte Microsoft die Probleme mit den hohen Ausfallraten der Xbox 360 ("Red Ring of Death") mit der neuen Konsolen-Revision "Jasper" ad acta legen können, da ziehen neue schwarze Wolken auf. Immer mehr Nutzer berichten derzeit von einem Fehler mit der Code-Bezeichnung "E74", der die Konsole lahm legen soll. Während beim ersten "Ring of Death" ein durch mangelnde Kühlung überhitzender Grafikchip für den Ausfall zahlreicher Xbox 360 sorgte, scheint sich dieses mal die neue Benutzeroberfläche NXE ("New Xbox Experience") als Verursacher des Problems herauszukristallisieren.

Dies belegen Umfragen der Webseiten "Joystiq.com" und "Engadget.com", die eine deutliche Zunahme des Fehlers seit dem Start der NXE im November zeigen. Aufgrund des nach einem Überhitzungsschaden auftretenden "Red Ring of Death" hatte Microsoft bereits 2007 die Garantie der Konsole auf drei Jahre erweitert und dafür Rückstellungen in Höhe von zirka 1,1 Milliarden US-Dollar gebildet. Inzwischen hat der Hersteller den neuen Fehler offiziell bestätigt und gewährt Xbox 360-Besitzern, bei denen der Fehler mit der Nummer "E74" auftritt, eine auf drei Jahre erweiterte Austauschgarantie. Bisher galt diese lediglich für Fehler, die im Rahmen des "Red Ring of Death" auftreten. Kosten, die Xbox-Besitzern durch bereits durchgeführte Reparaturen entstanden sind, erstattet Microsoft innerhalb der erweiterten Garantiezeit.


News Microsoft bringt neues Xbox 360-Bundle
Magazin NXE: Die neue Online-Erfahrung
Mehr Informationen zur Xbox 360

Kein unbekannter Fehler

Xbox 360: Avatar-Figuren (Bild: Microsoft)Xbox 360: Avatar-Figuren (Bild: Microsoft)Die von dem Fehler betroffenen Konsolen zeigen auf dem Bildschirm die Meldung "E74. Systemfehler. Wenden Sie sich an den Xbox-Kundensupport", während an der Vorderseite der Konsole die untere rechte LED des "Ring of Light" rot zu blinken beginnt. Microsoft verzeichnet den Fehler bereits seit längerem auf seinen Support-Seiten, gibt als Ursache allerdings lediglich an, dass das Verhalten bei einem Hardware-Fehler auftritt. Unter den Betroffenen wird jedoch mittlerweile spekuliert, dass es sich bei dem Fehler um einen Defekt des sogenannten "ANA/HANA-Scalingchips" handeln könnte. Dieser ist unter anderem für die Ausgabe des Grafiksignals auf Xbox 360-Konsolen mit HDMI-Ausgang zuständig.

Stärkere Belastung durch NXE-Update

Xbox Live (Bild: Microsoft)Xbox Live (Bild: Microsoft)Der eigentliche Grund für das Versagen des Chips wird in der Benutzeroberfläche NXE vermutet, die mit ihrer aufwendigen Menüstruktur und den neuen Avataren die Hardware - insbesondere den Scaler-Chip - deutlich stärker belasten soll als das alte Xbox 360-Dashboard. Dabei handelt es sich allerdings um Spekulationen seitens der Community. Microsoft selbst hat sich zwar gegenüber Joystiq zu dem Problem geäußert, sagte jedoch lediglich, dass es sich um einen Hardware-Fehler handelt, der in keinem Zusammenhang zum berüchtigten "Red Ring of Death" stehen würde. Eine Antwort, was genau "E74" verursacht, bleibt man schuldig. Fest steht, dass der Fehler nicht vom Alter der Konsole abhängt, da sowohl ältere als auch neue Konsolen von dem Phänomen betroffen sind.




News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal