Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Klangbasteleien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klangbasteleien

02.04.2009, 17:51 Uhr

Der integrierte DSi Sound-Editor erlaubt spaßiges Herumbasteln an Sounds, die entweder per Mikrofon oder per SD-Karte den Weg auf die Konsole finden. Tonhöhe und Geschwindigkeit kann man verändern, außerdem lässt sich der Höreindruck über diverse Filter verfremden. Lady Gagas Pokerface klingt dann zum Beispiel wie ein altes 8-Bit-Game. Musikstücke lassen sich auch auf einer Musikliste zusammenstellen. Typisch Nintendo, wie verspielt und doch handlich das alles aufgemacht ist. Ein bunter Wellensittich gibt Editier-Tipps, sobald man ihn per Stylus antippt. Und während eine Playlist Raum oder Kopfhörer mit Musik flutet, kann man mit Maskottchen Mario durch ein Mini-Spiel hüpfen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal