Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Tomb Raider: The Angel of Darkness

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tomb Raider: The Angel of Darkness

06.04.2009, 15:13 Uhr | t-online.de

Auch für diese Serien- Neuerfindung wurde es zappenduster: Das sechste Spiel rund um sexy Grabräuberin Lara Croft hatte mit den Anfängen der Reihe nicht mehr viel gemein. Statt durch verwinkelte Pyramiden turnte Lara nun durchs nächtliche Paris, die Steuerung war unverschämt schwammig und ungenau. Das halbgare Rollenspiel-Element machte alles nur noch schlimmer: Verschiedene Antwortmöglichkeiten in Dialogen waren so witz- wie sinnlos. Und dass Lahmarsch-Lara regelmäßig ihre virtuellen Muskeln trainieren musste, um im Spiel weiterzukommen, nervte tödlich.  

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal