Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Gratis den stärksten Truck der Welt fahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gratis den stärksten Truck der Welt fahren

09.04.2009, 14:17 Uhr | vb, t-online.de

FH 16-700 (Bild: Volvo)FH 16-700 (Bild: Volvo)Junge Zielgruppen erreicht man heute nicht mehr über klassische Anzeigen-Kampagnen - das hat sich unter den Werbetreibenden verschiedener Branchen schon lange herumgesprochen. Stattdessen werden in größerem Ausmaß Aktionen im Web gestartet, meist mit dem Fokus darauf, die Coolness der eigenen Marke zu betonen. Hier kommen neben den Apple-Geräte iPhone und iPod Touch auch Online-Games für den PC zum Einsatz: Aktuell wirbt der Auto- und Nutzfahrzeuge-Hersteller Volvo mit einem kostenlosen Spiel, das bereits von mehr als 1,2 Millionen Menschen gespielt wird.
#
Foto-Show Freeware-Auto-Spiele für iPhone und PC
Foto-Show Die Top-10 der Freeware-Apps (Stand: April 2009)
Foto-Show Die Top-10 der kostenpflichtigen Apps (Stand: April 2009)
Foto-Show Die Top-20-Games für iPod Touch und iPhone

Mit dem Volvo-Kraftprotz spielen

FH 16-700 (Bild: Volvo)FH 16-700 (Bild: Volvo)Mit FH 16 legt der schwedische Hersteller Volvo ein Online-Game mit einem Gefährt der etwas anderen Art vor: 700 Pferdestärken, 16 Liter Hubraum und ein Drehmoment von 3150 Newtonmeter - der Volvo FH 16-700 ist aktuell der stärkste Truck der Welt. Zu dem Kraftprotz hat Volvo ein Online-Werbespiel veröffentlicht. Darin dreht sich alles darum, Fracht mit dem Gefährt so schnell wie möglich durchs Ziel zu bringen - und auf dem Weg dorthin nichts davon zu verlieren.

Vom Polo bis zum Z4

Seat Ibiza Cupra Race (Bild: Seat)Seat Ibiza Cupra Race (Bild: Seat)Gleichzeitig erscheinen immer mehr kostenlose Werbe-Games für die Apple-Systeme: BMW, Audi, Mercedes und Seat sind bereits mit eigenen Games vertreten. Nun legt VW nach und fährt der Konkurrenz davon: VW Polo Challenge 3D wird im App-Store kostenlos angeboten. Das VW-Game fällt zunächst durch die hervorragende Grafik auf. Im Gegensatz zu vergleichbaren Games haben die Hamburger Entwickler Fishlabs die technischen Möglichkeiten der Apple-Geräte ganz offensichtlich besser ausgereizt. iPhone-Raser erwarten acht Strecken, die eher unkompliziert zu handhaben sind. Ist eine davon gemeistert, wird die nächste freigeschaltet. Andere Hersteller bieten Ähnliches: In Seat Ibiza Cupra Race warten die drei Spielmodi Zeitrennen, Einzelrennen und Rennen gegen den Computer auf iPhone-Bleifüsse. Audi legt mit A4 Driving Challenge und Truth in 24 gleich zwei kostenlose Racer vor, von denen aber nur Ersterer gelungen ist. BMW bietet mit Z4 - An Expression of Joy die Möglichkeit, den Sportwagen zu konfigurieren und dann auf Probefahrt zu gehen. Insgesamt sind alle Games eher simpel gehalten und auf den schnellen Spaß für zwischendurch ausgelegt.

Magazin Apple hängt Sony und Nintendo ab
Hardware Spielen mit den Apple-Alleskönnern
Spiele-Quiz Sprechen Sie Fachchinesisch? Teil 1
Spiele-Quiz Sprechen Sie Fachchinesisch? Teil 2
Spiele-Quiz Sprechen Sie Fachchinesisch? Teil 3

Nobelautos kostenlos

M3 Challenge (Bild: BMW)M3 Challenge (Bild: BMW)Neben Online-Games gibt es für den PC auch das eine oder andere Freeware-Werberennspiel. Hier sind die Möglichkeiten weitaus umfangreicher als bei iPhone und iPod Touch. Hier fährt BMW mit M3 Challenge der Konkurrenz davon. Acht Original-Lackierungen, mehrere Felgen-Größen, sowie verschiedene Spielmodi und Kamera-Positionen sorgen für den notwendigen Realismus, Online-Duelle gegen bis zu 16 Spieler und Trainingsrunden auf dem Nürburgring sorgen für Dauermotivation. Weniger umfangreich, aber dennoch rasant, ist CLC Dream Test Drive. Hier lädt Mercedes im 272 PS starken Coupé zur virtuellen Testfahrt durch die Straßen Londons ein.

Download M3 Challenge: Freeware
Download CLC Dream Test Drive: Freeware

Werbung und Spaß

Auto-Werbespiele sind nicht nur für potentielle Kunden, sondern auch ganz normale Zocker interessant. Klassische Werbung wird dadurch zwar nicht ersetzt, aber sinnvoll ergänzt. Außerdem: Wann hat man schon die Gelegenheit, den neuen Polo noch vor dessen Veröffentlichung zu fahren oder in einem rund 70.000 Euro teuren M3 gratis Platz zu nehmen?


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal