Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Die Uhr läuft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Uhr läuft

14.04.2009, 16:25 Uhr | t-online.de

Um bei den Echtzeit-Kämpfen nicht die Übersicht zu verlieren, kann das Spiel jederzeit pausiert werden. Während dieser Zeit lassen sich Heiltränke einwerfen, Zaubersprüche erwirken und Positionswechsel vornehmen. Dieses System ermöglicht das Experimentieren mit verschiedenen Strategien: Müde Krieger lassen sich so außer Waffenreichweite positionieren, von dort können sie immer noch mit Fernwaffen ins Gefecht eingreifen. Der Nachteil dieses Systems: Es funktioniert wegen des kritischen Timings nur für Einzelkämpfer. Ein Mehrspieler-Modus ist nicht geplant.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal