Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Höllenfahrt die zweite

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Höllenfahrt die zweite

15.04.2009, 14:00 Uhr

Die vielleicht größte Veränderung im Vergleich zum Vorgängerspiel betrifft die Besetzung der Heldenfigur. Den zweiten Besuch in der Unterwasser-Stadt Rapture wird man aus Sicht eines Big Daddy absolvieren. Es handelt sich aber nicht um eines jener Exemplare, die man im ersten Bioshock-Game trifft, sondern vielmehr um den Ersten seiner Gattung. Er soll sich in vieler Hinsicht von den vertrauten Big-Daddy-Figuren unterscheiden, die im ersten Bioshock-Game Jack einst Angst und Schrecken einjagten. Dieser Big Daddy verfügt über einen Rest freien Willens, und im Spielverlauf erfährt man mehr über den Menschen hinter der eisernen Rüstung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017