Sie sind hier: Home > Spiele > News >

EA: Nintendo und Sony vom iPhone überrumpelt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EA: Nintendo und Sony vom iPhone überrumpelt

17.04.2009, 13:25 Uhr

Tap Tap RevengeTap Tap Revenge (Bild: Tapulous)Trip Hawkins, einer der Gründer des Publisher-Giganten Electronic Arts, hat gegenüber dem Magazin "Gamesindustry" eingeräumt, dass man vom Erfolg des iPhones mittlerweile überzeugt sei. So macht EA laut Hawkins mit Games für das Apple-Gerät so viel Geld wie mit keiner anderen Handy-Plattform. Der EA-Mann ist sich sicher, dass harte Zeiten auf die Konkurrenten Nintendo und Sony zukommen, die neben Apple die einzigen Handheld-Systeme verkaufen. Der Erfolg des iPhone sei überraschend gekommen und habe die beiden japanischen Firmen überrumpelt, so Hawkins.

Foto-Show Die Top-10 der Freeware-Apps (Stand: April 2009)
Foto-Show Die Top-10 der kostenpflichtigen Apps (Stand: April 2009)
Magazin Apple hängt Sony und Nintendo ab
Hardware Spielen mit den Apple-Alleskönnern



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de


Anzeige
shopping-portal