Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Medienkonzern IGN übernimmt "Giga"-Webauftritt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Medienkonzern IGN übernimmt "Giga"-Webauftritt

20.04.2009, 12:34 Uhr

Giga TV schließt die Tore (Bild: Giga)Giga TV schließt die Tore (Bild: Giga)Nachdem der Eigentümer Premiere Ende März aus Kostengründen den Sendebetrieb der TV-Sparte von Giga eingestellt hatte, hat man jetzt einen Investor gefunden, der die wegen der großen Online-Community begehrten Website "Giga.de" weiter betreibt. Laut einem Bericht des Magazins "DWDL.de" übernimmt die Gaming-Sparte des Medienkonzerns IGN (www.ign.com) die Giga-Webseite. Geplant ist, dass beide Marken nebeneinander betrieben werden und dabei Inhalte untereinander austauschen. IGN und Giga waren bereits seit dem Jahr 2008 partnerschaftlich miteinander verbunden, so dass diese Entwicklung keine große Überraschung darstellt. Noch unklar ist, was mit den in Köln ansässigen Mitarbeitern von "Giga.de" passiert. Eine Neuauflage des TV-Sendebetriebs schließen Branchen-Experten gegenwärtig aus.



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal