Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt (Virgin Interactive, 1995)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt (Virgin Interactive, 1995)

20.04.2009, 14:38 Uhr | t-online.de

In den 90ern wurde die Debatte wieder hitziger: Der Welt steckte der zweite Golfkrieg noch in den Knochen, so dass kriegerische Strategiespiele besonders kritisch betrachtet wurden. Für den ersten Teil der legendären C&C-Reihe wurden gleich mehrere Spielelemente angepasst: Das Pixel-Blut ist hierzulande schwarz statt rot, aus den menschlichen Soldaten wurden kurzerhand Androiden, und teilweise nahmen die Entwickler Schnitte an ganzen Videosequenzen vor - Krieg zum Nachspielen, aber bitte nicht so nah an der Realität in Kuweit.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal