Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Who is who

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Who is who

22.04.2009, 17:26 Uhr | t-online.de

Das Spiel bringt 20 Weltklassespieler mit, darunter viele bekannte Cracks und einige aufstrebende Stars, etwa Andy Murray oder Novak Đoković. In der Riege der Tennis-Legenden findet sich auch der deutsche Spieler Boris Becker oder der schwedische Profi Stefan Edberg. Die Grafik ist detailliert genug, um die Asse schon an ihrem Gesicht zu erkennen. Somit lassen sich vom Start weg viele der klassischen Turniere nachspielen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich per Charaktergenerator seinen eigenen Profi zu basteln. Größe, Geschlecht, Körperform und Gesicht lassen sich mit wenigen Schiebereglern festlegen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal