Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Spieletest zum Rollenspiel Runes of Magic: Muss sich WoW warm anziehen?

...

Test Runes of Magic | Online-Rollenspiel | PC  

Muss sich "World of Warcraft" warm anziehen?

27.04.2009, 11:53 Uhr | Medienagentur plassma / vb

Runes of Magic (Bild: Frogster Interactive)Runes of Magic (Bild: Frogster Interactive)Seit nunmehr vier Jahren sitzt World of Warcraft auf dem Thron der PC-Online-Rollenspiele. Jetzt steht mit Runes of Magic ein weiterer Konkurrent bereit, um diesen selbst zu erklimmen. Die Vorzeichen stehen nicht schlecht, denn immerhin versuchen es die Entwickler mit einem innovativen, viel versprechenden Ansatz: Runes of Magic ist ein so genanntes "Free2play"-Spiel und deshalb kostenlos. Monatsgebühren fallen ebenfalls keine an.

Ein halbes Dutzend Spielklassen vom Krieger über den Priester bis hin zum Kundschafter stehen zur Auswahl, von denen man jeweils zwei beliebig kombinieren kann. Auf die Spielfigur warten mehr als 1000 Quests, in der Spielwelt Taborea. Deren Völker sind auf der Suche nach dem Erbe vergangener Tage, die sie durch Dungeons und frei begehbare Welten führt. Um die Reise zu erleichtern, gibt es einen Ingame-Shop, in dem man gegen Spielwährung Gegenstände kaufen kann - wahlweise auch gegen reales Geld. Die Bezahl-Items sind kein Muss, erleichtern dem Spieler aber den Abenteurer-Alltag, etwa mit schicken Reittieren oder besonders mächtigen Waffen. 

Download Runes of Magic jetzt spielen
Guide Runes of Magic: Tipps und Tricks
Mehr Informationen zuaktuellen Tests & Previews

Nicht alles Gold, was glänzt

Runes of Magic (Bild: Frogster Interactive)Runes of Magic (Bild: Frogster Interactive)Das klingt alles verlockend, und tatsächlich macht Runes of Magic anfangs viel Spaß - nicht zuletzt aufgrund der Vielzahl an Quests. Allerdings merkt man dem Spiel jederzeit an, dass dem Entwicklerteam ein geringes Budget zur Verfügung stand. Die Grafik kommt nicht über das Mittelmaß hinaus, die Steuerung nervt mit einigen Macken, und Einsteiger werden trotz Hilfen stellenweise im Stich gelassen. Zudem kämpft Runes of Magic derzeit noch mit kleineren Fehlern und Lokalisierungsproblemen.

Fazit

Runes of Magic ist ein ambitioniertes Online-Rollenspiel mit tollen Ansätzen, das zudem in der Grundkonstellation komplett kostenlos ist. Vor allem die Kombination verschiedener Spielklassen fördert die Motivation. Allerdings kann sich das Spiel keinesfalls mit Top-Budget-Produktionen oder gar dem Genre-Primus World of Warcraft messen.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
SofortKredit mit Top-Zins

Nutzen Sie den SofortKredit der CreditPlus Bank. Jetzt berechnen

Video des Tages
An der Ampel 
Imponiergehabe des Porsche-Fahrers endet in Blamage

Das mit dem Beschleunigen muss der Angeber noch etwas üben. Video

Anzeige


Anzeige