Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Spiele-Branche wächst zweistellig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Branche wächst zweistellig

27.04.2009, 19:05 Uhr

Spielkonsolen  (Quelle: Sony, Nintendo, Microsoft)Spielkonsolen

Wie der Branchenverband Bitkom mitteilte, ist der deutsche PC- und Konsolen-Spielemarkt im vergangenen Jahr zum dritten Mal in Folge zweistellig gewachsen. Nach den von Mediacontrol und GfK für den Bitkom erhobenen Zahlen erzielte die Branche bei einem Gesamtumsatz von 2,68 Milliarden Euro einen Zuwachs von 16,9 Prozent. "Neue Spielkonzepte und neue Spielerlebnisse erschließen zusätzliche Käuferschichten. Immer mehr Frauen und Ältere interessieren sich für digitale Spiele“, sagte der Vizepräsident des Bitkom, Achim Berg, bei der Vorstellung der Zahlen in Berlin.

Konsolen legen zu

Zu den Umsatzträgern in 2008 gehörten vor allem die Spielekonsolen, von denen 4,6 Millionen Geräte verkauft wurden (ein Plus von 650.000 Stück beziehungsweise 16,6 Prozent im Vergleich zu 2007). Das Umsatzvolumen lag nach Angaben den Branchenverbandes bei insgesamt 960 Millionen Euro. Als Zukunftstrends, die der Branche auch im laufenden Geschäftsjahr einen Zuwachs bescheren soll, hat der Bitkom das Genre der "Serious Games" (Lern- und Wissenstrainings-Spiele) sowie das mobile und das vernetzte Spielen ausgemacht. "Schnelles mobiles Internet, Bewegungssensoren und attraktive Zusatzfeatures wie die GPS-gestützte Ortsbestimmung ermöglichen neue Spielformen und Einsatzmöglichkeiten“, sagte Berg.


News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche



Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal