Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Auf Abwegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auf Abwegen

29.04.2009, 12:04 Uhr

Reine Adventure-Elemente wie in den früheren Larry-Spielen sucht man in Box Office Bust fast vergeblich. Vielmehr haben die Entwickler ein Action-Adventure mit vielen Lauf- und Sprungpassagen serviert. An sich keine verkehrte Idee, doch die Kamera fängt das Geschehen nur selten optimal ein. Die Folge: Der Spieler rennt ungewollt in Objekte hinein, bleibt an Hindernissen hängen oder stürzt in Abgründe. Da der Spielstand an fest vorgegebenen Rücksetzpunkten gespeichert wird, werden sich vor allem Einsteiger mächtig ärgern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal