Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Comic-Abenteuer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Comic-Abenteuer

29.04.2009, 12:04 Uhr

Die Präsentation von Box Office Bust hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck. Einerseits passt die comicartige Grafik recht gut zum Spielgeschehen; vor allem das Studiogelände ist mit einigen netten Details ausgestattet. Im krassen Gegensatz dazu stehen jedoch die hässlichen "Aufplopp"-Effekte von Objekten sowie abgehackt wirkende Animationen. Zudem ist die Sprachausgabe komplett in Englisch, und die deutschen Bildschirmtexte sind nur mäßig lokalisiert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video



Anzeige
shopping-portal