Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Sony-Network: Dienst soll für andere Hardware geöffnet werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sony-Network: Dienst soll für andere Hardware geöffnet werden

11.05.2009, 13:08 Uhr

Playstation 3 Sony Spielekonsole PS3Playstation 3 (Bild: Sony)Sony richtet seine Strategie in Sachen Online-Handel neu aus. Laut Firmen-Chef Howard Stinger wird das Playstation-Network (PSN) künftig nicht nur für die Sony-Hardware verfügbar sein. "Als Nächstes erweitern wir das Playstation Network auf andere Hardware als die PS3, weil die Anzahl der verkauften PS3-Einheiten die mögliche Größe des Netzwerks begrenzt", so Stringer im Interview mit "Nikkei Electronics Asia". Welche Hardware künftig ebenfalls vom Playstation-Store profitieren soll, ist noch nicht bekannt. Bislang wird PSN vor allem zum Verkauf von Zusatz-Inhalten und Filmen verwendet. Der Online-Dienst ist momentan für PS3 und PSP verfügbar.

Mehr Informationen zur Playstation 3

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche



Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal