Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Allheilmittel Sprache?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Allheilmittel Sprache?

12.05.2009, 14:41 Uhr | t-online.de

Ein recht neues Mittel, um komplexe Steuerungs-Mechanismen zu entschlacken, ist die Steuerung per Spracheingabe. Bei Tom Clancy's Endwar setzt Hersteller Ubisoft auf dieses System. Während man per Controller oder Maus nur noch seine Einheiten durch die Landschaft lenkt, kann man per Mikrofon die Einheiten auswählen und ihnen Befehle erteilen. Dank nachvollziehbarer Rückmeldungen fühlt man sich wie ein Führungsoffizier - der Flow stellt sich ein. Das alles klappt erstaunlich gut, selbst einfache Dialekte und andere Sprachbarrieren lassen sich mit einem Dreh an den Einstellungen überwinden. Auch optisch überzeugt das Spiel, allerdings fehlt es auf Dauer an Komplexität und Umfang.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal