Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Spieletest zu "Sacred 2: Fallen Angel": Sexy Engel, heiße Action

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Sacred 2: Fallen Angel | Action-Rollenspiel | Xbox 360, PS3  

Sexy Engel, heiße Action

13.05.2009, 13:41 Uhr | Richard Löwenstein / vb

Sacred 2 Fallen Angel Action-Rollenspiel Xbox 360 PS3 Sacred 2 (Bild: Deep Silver)Weiblich, sexy und mehr Waffen als Kleidung am Leib? Das klingt nach Lara Croft, meint aber die Heldinnen im Action-Rollenspiel Sacred 2: Fallen Angel, das jetzt neu für Xbox 360 und Playstation 3 erscheint. Ob derart luftige Outfits für heftige Fantasy-Kämpfe ausreichen? Schließlich wollen Flammenstürme entfesselt, Dämme gesprengt, Steingolems zersplittert und vieles mehr bewerkstelligt werden. Auslöser des Ganzen sind ominöse, "T-Energie" genannte Energiepfützen, die Mensch und Tier mutieren lassen.

Ergo überschwemmen nun hunderte schlecht gelaunte Kreaturen das Land Ancaria. Als Antwort darauf ziehen die Helden des Licht aus, das Unheil abzuwenden - während die bösen Mächte das Reich beherrschen wollen. Doch beor der Spieler dabei mitmischen darf, hat er erst einmal zu tun: Sechs Heldinnen und Helden stehen für die Reise bereit, jeder mit individuellen Stärken und Schwächen und daher sehr kennenlernenswert. Ob vom Charakter her gut oder böse spielt keine Rolle - der Spielablauf wird dadurch kaum beeinflusst. Wichtiger ist die Wahl des Schutzgottes, denn dieser bestimmt, ob der Held eher aggressiven Angriffszaubern oder heilenden Schutzzaubern zugeneigt ist.

Foto-Show Sacred 2: So spielt es sich
Mehr Informationen zu aktuellen Tests & Previews

Sexy Kriegerin, gefallener Engel

Sacred 2 Fallen Angel Action-Rollenspiel Xbox 360 PS3 Sacred 2 (Bild: Deep Silver)Eine gute Wahl ist die knapp bekleidete Heldin aus dem Volk der Seraphim - ein gefallener Engel mit glühenden Augen, der für das Licht kämpft. Dazu kommt der Inquisitor, der sich mit feurigroten Augen für die dunkle Seite der Macht in den Kampf stürzt. Der Schattenkrieger; ein untoter Soldat, huldigt der Todesmagie, während die Dryade auf Voodoo-Zauber und Blasrohr-Angriffe setzt. Himmelweit davon entfernt ist die stolze Hochelfe, die mit Stürmen aus Eis und Flammen ganze Feindarmeen aufhält. Last but not least steht der Tempelwächter zur Wahl, ein ägyptisch angehauchter Kampfroboter. Er hüllt sich in ein Energieschild und schraubt je nach Belieben einen Flammen- oder Granatwerfer an seinen Arm. Zentrale Figuren sind Seraphim und der für Anfänger zu empfehlende, da schnell zu einem äußerst kampfkräftigen Recken aufsteigende Inquisitor. Sie sind fest in eine Rahmenhandlung eingebunden, während alle andere Charaktere eher lose mit der Kampagne verknüpft sind. So oder so bleibt die Rahmenhandlung eine Randerscheinung. Sie wird nebenher durch Monologe einzelner Auftraggeber erzählt und leistet sich wirre Sprünge. Erzählerisch kann Sacred 2 kaum überzeugen, zu Herzen geht einem das Ganze nicht.

Downloads Die besten Freeware-Adventures jetzt laden
Downloads Die besten Kult-Games zum Anspielen

Gewohnter Spielablauf

In den über 40 Siedlungen und Städten warten zahlreiche Questgeber darauf, den Helden mit Aufträgen zu versorgen. Geiselbefreiung, gestohlene Sachen zurückbringen, Gaunerbanden ausheben - über 500 Aufgaben stehen auf dem Tableau. Wer siegreich heimkehrt, scheffelt Erfahrungspunkte und Gold. Die braucht man auch, um sich angesichts des nach ruhigem Einstieg rapide absteigenden Schwierigkeitsgrads zu behaupten. Auf die magische Aufwertung von Waffen und Rüstungen mit Ringen und Amuletten sollte man dabei immer ein waches Auge haben. Wertvolle Rüstungs-Sets kann man in der in allen Dörfern und Städten verfügbaren Heldenkiste ablegen, um den limitierten Inventarplatz zu schonen. Denn der wird dringend gebraucht, um zum einen immer genügend Heiltränke mit sich zu führen und zum anderen die unterwegs anfallenden nützlichen Gegenstände einzusacken.

Der Krieger wird zum Magier

Sacred 2 Fallen Angel Action-Rollenspiel Xbox 360 PS3 Sacred 2 (Bild: Deep Silver)Man kann in Sacred 2 eine riesige Welt erkunden und unzählige Objekte, Waffen und Rüstungsteile entdecken. Die Übersichtskarte hält fest, wo man schon war. Einmal entdeckte Gebiete lassen sich dann via Portal-Transport oder während des laufenden Spiels per Seelenstein-Rücksetzpunkt schnell wieder ansteuern. Auf der Karte werden auch alles relevanten Personen eingeblendet, so dass man seine Auftraggeber schnell wiederfindet Auf das Missionsziel zeigt ein grob die Richtung weisender Pfeil hin, so dass sich auch hier Irrungen und Wirrungen in Grenzen halten.

Spiele-Quiz Erkennen Sie diese Spiele?

Immer feste drauf

Sacred 2 bietet sowohl für für Jäger und Sammler als auch für Menschen mit Vorliebe für spektakulär inszenierte Kämpfe prima Unterhaltung. Schwert, Axt und Hellebarde messen sich in hunderten Kämpfen mit variantenreichen Monstern wie Titanen oder Nebelriesen. Wenn eine teufelsgleiche Kreatur mit glühendem Schwanz um sich schlägt oder ein fliegender Dämon einem Dutzend Raketen entgegen feuert; sieht das beeindruckend aus. Sensiblere Gemüter können in der deutschen Version übrigens die Anzeige von Blut ausschalten. Köpfchen oder taktisches Einfühlungsvermögen braucht es während der Kämpfe kaum. Zwar lassen sich Feuer-, Wasser- oder Erd-Zauber zu hinreißenden magischen Attacken kombinieren. Aber ein Muss ist das nicht. Es reicht, sich einen einzigen mächtigen Zauber anzueignen und ständig Heiltränke einzuwerfen. Hier wäre mehr Tiefe und Raffinesse wünschenswert gewesen. Dafür kommt die Vereinfachung Gelegenheitsspielern entgegen, ebenso wie die handliche und logisch strukturierte Steuerung.

Cheats & Tricks Die besten Spiele-Tipps

Fazit

Die Reise nach Ancaria lohnt sich. Eine derart liebevoll gestaltete Landschaft sieht man selten auf Konsolen. Im Elfenland schlängeln sich gewaltige Palasttürme gen Himmel, Laubbäume säumen azurblaue Ströme, in den Städten herrscht reges Treiben. Das entschädigt für den Mangel an Spieltiefe, sich häufig wiederholende Aufträge und die unübersichtlich gestaltete Menüstruktur. Alles in allem werden Action-Rollenspieler mit Fantasy-Faible in Sacred 2: Fallen Angel in den 40 bis 50 Stunden Spielzeit gut unterhalten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal