Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Religionsfreiheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Religionsfreiheit

14.05.2009, 14:23 Uhr

Die erste Reise nach Ancaria haben nur PC-Besitzer miterlebt, das Nachfolgerspiel eröffnet auch Konsolenbesitzern ein neues reichhaltiges Betätigungsfeld. Auf Xbox 360 und Playstation 3 kann man Sacred 2 auf zwei Weisen spielen: Als guter Held, der die Welt vor gefährlichen Energieteilchen beschützt oder als böser Eroberer, der nach der Weltmacht greift. Dazu darf sich der Spieler einen von sechs Helden aussuchen - und eine von sechs Gottheiten anbeten. Das verleiht besonders mächtige Fähigkeiten. Wer sich beispielsweise für die Hassherrin "Ker" entscheidet, beschwört einen mächtigen Feuerdämon. Die Hilfe ist zwar zeitlich begrenzt, bietet aber auch eine strategische Komponente.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal