Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Böse Burschen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Böse Burschen

14.05.2009, 16:30 Uhr

Während sich die fünf Helden durchaus ausgewogen spielen, sticht der Inquisitor negativ heraus: Ein fieser Kerl, der die Seelen getöteter Feinde versklavt, eine Geisterarmee um sich schart und zudem mit dem "Machtsog" ganze Feindgruppen gen Himmel wirbelt. Der Kerl scheint übermächtig, Levelanstieg und die daraus resultierenden mächtigsten Zaubersprüche gehen hier am schnellsten. Es ist zwar schön anzusehen, wenn sich der eigene Schattenkrieger auf seine Hellebarde stützt und Rundum-Tritte verteilt, doch durch seine Fähigkeiten fehlt es gerade bei ihm an Herausforderungen. Erfahrene Fantasy-Kämpfer werden sich daher schnell langweilen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal