Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Duke "-Pleite: Publisher Take 2 verklagt Entwickler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Duke "-Pleite: Publisher Take 2 verklagt Entwickler

15.05.2009, 14:02 Uhr | vb/jr

Duke Nukem Forever (Bild: 3D Realms)Duke Nukem Forever (Bild: 3D Realms)Publisher Take 2 hat vor einem New Yorker Gericht Klage gegen Apogee, die Muttergesellschaft des insolventen Spielestudios 3D Realms, eingereicht. Wichtigster Punkt ist die Forderung nach Schadensersatz für die 12 Millionen Dollar, die Take 2 im Jahr 2000 für die Publishing-Rechte des Actionspiels Duke Nukem Forever gezahlt hatte. Take 2 wirft den Entwicklern vor, die Fertigstellung des Spiels permanent verzögert zu haben. "Apogee hat Take 2 und der Videospielecommunity wiederholt versichert, dass man unablässig daran arbeite, die Entwicklung der PC-Version von Duke Nukem Forever abzuschließen", heißt es in der Klage.

Foto-Show Duke Nukem Forever: Screenshots




Postings der Ex-Mitarbeiter

Nachdem der Entwickler 3D Realms seine Insolvenz bekannt gegen hatte, tauchen immer mehr Infos zum Duke auf. Ehemalige Mitarbeiter haben Material aus Duke Nukem Forever auf den eigenen Blogs gepostet. Zuerst wurden einige Screenshots und Artworks aus dem seit 12 Jahren in Arbeit befindlichen Shooter veröffentlicht. Jetzt hat es auch ein Video mit Gameplay-Szenen ins Netz geschafft. Zu sehen sind frühe Animationen, die zeigen, dass Duke Nukem Forever dem Gold-Status bei der Entwicklung noch lange nicht erreicht hatte. Im Verlauf des Clips werden allerdings auch fertige Ingame-Szenen und Bossfights gezeigt.



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche
Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal