Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

"Armed Assault 2" im Preview: Alles hört auf mein Kommando!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview Armed Assault 2 | Taktik-Shooter | PC  

Alles hört auf mein Kommando!

15.05.2009, 14:57 Uhr | Medienagentur plassma / jr, t-online.de

Armed Assault 2 (Bild: Bohemia Interactive)Armed Assault 2 (Bild: Bohemia Interactive)Die Entwickler von Bohemia Interactive gelten seit einigen Jahren als Experten für Taktik-Shooter mit viel Tiefgang. Ihr Operation Flashpoint aus dem Jahr 2001 gehört bis heute zu den besten Spielen dieser Art. Ende Mai erscheint mit Armed Assault 2 für PC das nächste Werk der Tschechen, das dank hohem Realismus und spielerischer Innovationen noch besser werden soll als der Oldie. Als Führer eines Spezial-Einsatzkommandos beteiligt sich der Spieler an einer groß angelegten Friedens- und Stabilisierungsmission. Doch die geht gründlich schief, und so sieht man sich vor die Herausforderung gestellt, die plötzlich auf sich allein gestellte Truppe in Sicherheit zu bringen.

Artikel-Show Armed Assault 2: So spielt es sich
Spiele-Quiz Erkennen Sie diese Spiele?
Cheats & Tricks Die besten Spiele-Tipps
Mehr Informationen zu aktuellen Tests & Previews

Rollenspiele

Schauplatz des Geschehens ist der fiktive, post-sowjetische Staat "Chernarus", in dem ein blutiger Konflikt zwischen Rebellen und Regierungstruppen tobt. Grund genug, um ein Einsatzteam in diese Region zu schicken, das für Ordnung sorgen soll - das so genannte “Razor Team". Die Besonderheit: In den ersten Missionen schlüpft der Spieler nacheinander in die Rollen der einzelnen Teammitglieder und lernt dadurch deren Eigenarten kennen. So ist einer von ihnen beispielsweise ein hervorragender Hubschrauberpilot, während ein anderer besonders gut mit Panzern agieren kann. Im späteren Spielverlauf übernimmt man dann die Rolle des Teamführers und gibt seinen Soldaten konkrete Befehle auf dem Schlachtfeld. Spätestens ab diesem Zeitpunkt wird das Augenmerk etwas stärker auf Taktik und Strategie gelegt, und man muss sich dann auch mit Fragen des Ressourcen-Managements befassen. Zuvor fühlt sich das Geschehen mehr wie ein klassischer Shooter aus der Egoperspektive an. Allerdings mit zusätzlicher Würze: Wer sich nicht mit Geschoss-Ballistik beschäftigt oder den Rückstoß abgeschossener Waffen berücksichtigt, der erlebt hier sehr schnell sein blaues Wunder.

Tests & Previews Battlestations Pacific
Tests & Previews Battlefield 1943

Mitten im Krieg

Armed Assault 2 (Bild: Bohemia Interactive)Armed Assault 2 (Bild: Bohemia Interactive)In Armed Assault 2 haben die Entwickler viel Wert auf eine intensive Schlachtfeldatmosphäre gelegt. Dazu gehört auch die erweiterte Kommunikation mit dem Team (notfalls auch per Handzeichen) oder mit Zivilisten im Einsatzgebiet. Die Informationen, die man hier bekommt, sind strategisch sehr bedeutsam: Wo steht der Feind, über welche Ressourcen verfügt er? Zwar erreichen die Feuergefechte in Armed Assault 2 nicht die epischen Ausmaße wie in anderen Taktik-Shootern vom Schlag eines Battlefield. Dennoch sollen die Kämpfe möglichst echt wirken. Einen großen Teil dazu steuert die clevere "Künstliche Intelligenz" (KI) der Teammitglieder bei. Die Kollegen gehen selbständig in Deckung oder ziehen verwundete Kameraden aus der Schusslinie, um diese danach zu versorgen. Zudem kommt ein authentisches Fahrzeug- und Waffenarsenal zum Einsatz. Des Weiteren polieren die Designer bei Bohemia Interactive die Optik von Armed Assault 2 gehörig auf. Die Figuren sehen um einiges detaillierter als beim Vorgänger aus, und auch die Landschaft wirkt nicht mehr so karg wie früher. Hinzu kommen imposante Explosionseffekte sowie der geschickte Einsatz von Licht und Schatten.

Fazit

Bohemia Interactive bringt in Armed Assault 2 verglichen mit dem Vorgänger zahlreiche Verbesserungen unter. Die originalgetreuen militärischen und zivilen Fahrzeuge - von Jeeps über Transporter und Panzer bis hin zu Helikoptern und Kampfflugzeugen - sorgen zusammen mit dem aufgestockten Waffenarsenal (das vom Colt 1911 über das M8-Sturmgewehr bis hin zum legendären AK-47 reicht) für ein überzeugendes Ambiente. Zudem haben die Entwickler dem Multiplayer-Part besondere Aufmerksamkeit gewidmet: Auf den auf Originalsatellitendaten basierenden Mehrspielerkarten können sich mehr als 50 Spieler ins Gefecht stürzen. Wer dann noch nicht genug hat, dem steht ein umfangreicher 3D-Editor zum Erstellen eigener Missionen zur Verfügung. Insgesamt macht Armed Assault 2 einen sehr ordentlichen Eindruck. Bis Ende Mai können die Entwickler noch an Feinheiten wie dem Missionsdesign und der Zugänglichkeit feilen, danach können die Fans den Taktik-Shooter selbst auf Herz und Nieren prüfen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal