Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Sims 3": Illegale Version in Tauschbörsen aufgetaucht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Sims 3": Illegale Version in Tauschbörsen aufgetaucht

19.05.2009, 12:22 Uhr

Die Sims 3 (Bild: EA)Die Sims 3 (Bild: EA)Vor Kurzem erst hat der Publisher EA erst den Goldstatus des Lebenssimulations-Spiels Die Sims 3 und die Einhaltung des vorgesehenen Release-Termins am 4. Juni bestätigt, da kursieren auch schon gecrackte Versionen des Games in den einschlägigen Tauschbörsen. Besonders frustrierend für den Publisher: Nachdem Fans wegen des rigiden "Securom"-Kopierschutzes bei Will Wrights Spore, der zwingend eine Online-Aktivierung verlangte, den Aufstand probten, hat man dieses Mal einen weniger rigiden Kopierschutz eingesetzt. Lediglich die Eingabe eines Authentifizierungscodes wird verlangt. Die Raubkopierer hat das offensichtlich nicht beeindruckt, womit die Befürworter eines strikten, digitalen Rechte-Managements neue Argumente geliefert bekommen. Die Sims 3 wird neben der regulären Verkaufsversion auch als "Special Edition" erscheinen. Für den Aufpreis erhalten Sims 3-Spieler einen speziell designten USB-Stick, einen italienischen Sportwagen im Spiel, einen Guide mit Cheats und ein Sticker-Paket.

Preview Die Sims 3



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
An Land gespült 
Mysteriöser Riesen-Kadaver gibt Rätsel auf

Das Video des ungewöhnlichen Fundes verbreitet sich gerade im Netz. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal