Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

"Need for Speed Nitro": Rausch der Geschwindigkeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview Need for Speed Nitro | Rennspiel | Wii, Nintendo DS  

Rausch der Geschwindigkeit

29.05.2009, 09:24 Uhr | Richard Löwenstein / jr

Need for Speed Nitro Wii DSNeed for Speed: Nitro (Bild: EA)Nie hat sich Need for Speed so verändert wie in diesem Jahr. Seit gut 15 Jahren gibt's die Rennspiel-Reihe, aber die letzten Teile gerieten ein bisschen unter die Räder. Need for Speed Undercover konnte im vergangenen Jahr zwar noch einen sauberen Start hinlegen, hat die Fans aber nicht mehr in dem Maße begeistert wie früher ein NfS Underground. In diesem Jahr verfolgt Hersteller Electronic Arts deshalb eine neue Taktik. Man schickt gleich drei neue Need for Speed-Rennspiele auf die Straßen - für jede Hardware-Plattform ein darauf abgestimmtes.

Während PC-Gamer ab Herbst in den WWW-Weiten von Need for Speed: World Online Gas geben sollen, kommt auf Besitzer von Playstation 3 und Xbox 360 eine beinharte Rennsimulation zu: Need for Speed Shift. Auf Nintendo Wii und DS schlägt Need for Speed Nitro einen gegensätzlichen Kurs ein. Kompromisslose Arcade-Action, der pure Spaß am Rasen stehen hier auf dem Plan. Wer sich in den Windschatten des Gejagten hängt, über Schanzen springt und fleißig durch die Kurven driftet, lädt den eingebauten Turbo auf. Sobald der ausgelöst wird, dreht das Game auf wie entfesselt.

Foto-Show Need for Speed: Nitro - So spielt es sich
Mimbee.TV Die satirische Abrechnung mit Need for Speed
Mehr Informationen zu aktuellen Tests & Previews

Ohne Lackschaden

Need for Speed Nitro Wii DSNeed for Speed: Nitro (Bild: EA)An der Startlinie von Need for Speed Nitro stehen die üblichen Verdächtigen, also original lizenzierte Hochleistungs-Hingucker vom Typ Audi R8, Ford GT und Shelby-Mustang. Etliche Fantasie-Konstruktionen lockern die Mischung aus Europas Sportwagen-Elite und US-amerikanischen Muscle-Cars auf. Diesmal dient keine offene Welt als Rahmen, wie zuletzt in den meisten Need for Speed-Titeln, stattdessen folgt Rundstrecke auf Rundstrecke. Hier kämpfen je acht Flitzer um den Sieg. Was nach dem Rennstart passiert, fühlt sich nach guter alter Arcade-Schule an, fast als wäre man in Ridge Racer unterwegs. Wilde Drifts und irre Sprünge müssen gemeistert werden. Selbst Rempler und Kontakte mit der Leitplanke bremsen das extreme Tempo kaum. Neben Reaktionsfähigkeit steht die Streckenkenntnis des Piloten auf dem Prüfstand. Nur wer Radius und Abfolge der Kurven verinnerlicht, kann den Boost möglichst effektiv füllen und nutzen. Kuppen und Senken steigern den Rausch zusätzlich und bringen eine taktische Komponente mit rein: Wer zum Beispiel vor einer Kuppe kurz vom Gas geht, verliert zwar kurzzeitig etwas Tempo, bleibt dafür aber besser in der Spur. Ein weiterer Vorteil: Die Wirkung des Boosts kann schneller und präziser auf die Straße gebracht werden.

Downloads Die besten Freeware-Rennspiele laden
Cheats & Tricks Die besten Spiele-Tipps

Die Polizei mischt mit

Need for Speed Nitro Wii DSNeed for Speed: Nitro (Bild: EA)Als Spaßbremse tut sich auch in Need for Speed Nitro die Polizei hervor. Gelegentlich stehen mehrere Cops im Weg und blasen zur Jagd. Wenn sie Straßensperren aufbauen, werden die im wilden Drift umgangen, und weiter geht's. Die Grafik scheint wie aus dem Malkasten entsprungen. Need for Speed Nitro flutet den Bildschirm mit Tempo und Farben, geizt aber in punkto Schadensmodell. Immerhin wechselt die Umgebung häufig: Eng bebaute Städte, weitläufige Wüsten und kurvige Berge dienen als einprägsame Kulissen. Die Tuning-Werkstatt macht eine vielversprechende Figur. Man darf fast alle Aspekte des Wagens individuell gestalten, kann Preisgelder in breite Reifen, dicke Spoiler, einen verschärften Motor und viele weitere Teile investieren: Eine Lackierwerkstatt gibt's auch. Per Wii-Fernbedienung lassen sich eigene Muster entwerfen und auf den Wagen übertragen. Die Wahl der Farbe hat verständlicherweise keine Auswirkung auf das Fahrverhalten, für andere Tuningteil gilt aber offenbar ähnliches. Also alles nur Kosmetik? Bisher sieht es so aus. Aber der Start ist auch noch fern. Laut Hersteller Electronic Arts wird noch an vielem gebastelt und gebaut. Details über Online-Rennen und Wettbewerbe auf dem geteilten Bildschirm will EA erst später im Jahr verraten.

Downloads Die besten Kult-Games zum Anspielen
Spiele-Quiz Erkennen Sie diese Spiele?

Fazit

Wii-Konsoleros sind in Sachen Racing nicht verwöhnt. Insofern ist ein Rennspiel, das sich so hemmungslos dem Temporausch hingibt wie Need for Speed Nitro, hochwillkommen. Allerdings wirkt die Grafik bisher etwas trist, und irgendwo fehlt es dem Ganzen noch an zündenden Ideen. Könnte was werden, muss aber nicht. Abwarten.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal