Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Left 4 Dead 2": Boykottaufruf von Fans

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Left 4 Dead 2": Boykottaufruf von Fans

05.06.2009, 14:50 Uhr

Left 4 Dead 2 ValveLeft 4 Dead 2 (Bild: Valve)Vor wenigen Tagen erst haben EA und Valve auf der E3-Messe das Sequel zu Left 4 Dead präsentiert. Die Ankündigung ist allerdings nicht bei allen Spielern auf Gegenliebe gestoßen. Ím offiziellen Forum der Valve-Plattform Steam wird nun zum Boykott des zweiten Teils aufgerufen. Und das nicht ohne Erfolg: Mittlerweile haben fast 7000 Spieler den Aufruf unterstützt. Dessen Verfasser sehen in Left 4 Dead 2 vor allem eins: Geldmacherei.

Kritisch-witziger E3-Rückblick von Mimbee.TV:



Langweiliger Abklatsch?

Die Argumentation stützt sich zunächst darauf, dass eine Veröffentlichung nur ein Jahr nach dem Erscheinen des ersten Teils viel zu früh sei, um Neuerungen in das Spiel einzubauen. Deshalb befürchtet man einen schlechten Abklatsch des ersten Teils und zudem eine Vernachlässigung dessen Fans. Valve hat außerdem mehrfach Zusatz-Inhalte für Left 4 Dead angekündigt, jedoch nichts veröffentlicht. Entsprechend fühlt sich die Community nun vernachlässigt, vor allem, da Valve bislang für einen guten Support der Spieler-Gemeinde bekannt war. Zudem ist man mit dem Design des Spiels unzufrieden: Die Atmosphäre wird als wenig unheimlich empfunden, die Designs der Charaktere beschreiben die Protestler als unsympathisch und nichtssagend. Valve selbst hat bislang keine Stellungnahme zu den Vorwürfen abgegeben.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal