Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Gedächtnis-Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gedächtnis-Protokoll

09.06.2009, 17:38 Uhr

Im Spielverlauf trifft Alex Mercer immer wieder Menschen, die ihm ihre Geschichten erzählen und so einen Teil seiner Erinnerungen wiedergeben. Er lernt Verbündete kennen, stößt auf eine Erzfeindin, kommt den Machenschaften des "Gentek"-Konzerns und dem Geheimnis seiner eigenen Mutation auf die Spur. Die Erinnerungs-Fragmente sind als Video aufgemacht. Sie alle werden im so genannten "Netz der Intrigen" gesammelt - auf dem Bildschirm eine Ansammlung einzelner Gedächtniszellen. Man kann jede Zelle jederzeit aufrufen, sich bisher bekannte Ereignisse und die Rolle der daran Beteiligten ins Gedächtnis zurückrufen, und erhält so ein Bild der Zusammenhänge.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal