Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Mega-Stars

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mega-Stars

16.06.2009, 16:25 Uhr

Die Songliste ist gut gefüllt und recht abwechslungsreich sortiert: Der Hersteller Nevertsoft plant 85 Tracks von hochkarätigen Bands und bekannte Solokünstlern auf den Datenträger zu packen. So steuern die Rolling Stones "Sympathy for the Devil" bei, die White Stripes trällern "Blue Orchid", Bob Dylan steuert sein "All Along The Watchtower" vom Stapel und Johnny Cash singt über den "Ring of Fire". Weitere Songs gibt es von Santana, Tom Petty, Kings of Leon, Vampire Weekend, den Beastie Boys, Coldplay, Duran Duran, Gorillaz, Jimmy Eat World, Muse und anderen Künstlern. Ein buntgemischtes Potpourri also.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video



Anzeige
shopping-portal