Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Trübe Aussichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trübe Aussichten

24.06.2009, 12:45 Uhr

Ein Großteil der Kulissen soll an tatsächlich existierende Städte erinnern, doch bei der Streckenführung hat man sich einige Freiheiten erlaubt. Die Rundstrecken sind fest abgesteckt, freies Fahren ist nicht erlaubt. Mit etwas Streckenkenntnis lassen sich jedoch vereinzelt Ausweichrouten ausfindig machen und zum eigenen Vorteil nutzen. Die Optik ist derzeit allerdings noch nicht auf dem neuesten Stand: Die Pisten wirken verlassen und abwechslungsarm, Straßenverkehr oder Fußgänger sind bisher nicht eingeplant. Die Spezialeffekte beim Aktivieren einer Waffe können sich aber sehen lassen: Knisternde Blitze und donnernde Explosionen schaffen Atmosphäre.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwertransport:  
Riesige Rotorblätter auf engen Straßen

Ein herkömmlicher Transport über die engen und kurvige Bergstraße ist ausgeschlossen. Video



Anzeige
shopping-portal