Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

CD, DVD und Blu-ray

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

CD, DVD und Blu-ray

02.07.2009, 11:42 Uhr | t-online.de

Schon nach fünf bis zehn Jahren verlieren manche CDs ihre Daten. Der Grund dafür ist ihr Aufbau: Auf eine Polycarbonat-Scheibe wird eine dünne Aluminiumschicht gelegt und mit transparentem Speziallack geschützt. In der Alu-Schicht sind die Daten gespeichert. In der Lücke zwischen den Schichten kann es zu Oxidation kommen. Auch Hitze und Kratzer wirken sich negativ aus. Das gilt auch für DVD und Blu-ray, weshalb man die Datenträger trocken und sicher vor UV-Strahlung lagern sollte. Dann lassen sich die Scheiben laut Aussagen der Hersteller noch nach 50 Jahren lesen. Sicherheitskopien auf selbst gebrannte CDs und DVDs sind keine echte Alternative, da sich die Metallschicht hier noch viel früher zersetzt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal