Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Schutzmaßnahmen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schutzmaßnahmen

02.07.2009, 12:39 Uhr | t-online.de

Einen sicheren Schutz gegen den Verfall gibt es nicht, aber mit der richtigen Taktik kann man den Bestand länger bewahren. Die erste Regel lautet: Hard- und Software wollen pfleglich behandelt werden. Staub, Feuchtigkeit und direkte Sonneneinstrahlung setzen den Geräten schnell zu. Datenträger zu kopieren ist erlaubt, allerdings nur dann, wenn dabei kein Kopierschutz ausgehebelt wird und, was noch wichtiger ist, nur solange man auch das Original besitzt. Bei älteren Spielmodulen hat man allerdings ein ernstes Problem: Kopien lassen nur schwer erstellen, defekte Module so gut wie nicht reparieren. Bei einem Totalausfall bleibt eigentlich eines: der Neukauf des Spieles.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal