Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Fallout 3": Erste Infos zu "Mothership Zeta"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Fallout 3": Erste Infos zu "Mothership Zeta"

15.07.2009, 11:38 Uhr

Fallout 3: Mothership Zeta BethesdaFallout 3: Mothership Zeta (Bild: Bethesda)Am 3. August wird die fünfte und vorerst letzte Erweiterung zum Rollenspiel Fallout 3 erscheinen. Im Add-On Mothership Zeta dreht sich alles um ein Raumschiff, das im Orbit der Erde kreist. Wie in den vorherigen Ergänzungen des Hauptspiels auch erhält man ein Notrufsignal und wird wenig später direkt auf das Mutterschiff gebeamt. Selbiges muss übernommen werden, um die Erde vor einer Alien-Invasion zu schützen. Dafür stehen neue Waffen wie etwa der "Alien Atomizer" und die "Drone Cannon" zur Verfügung. Neue Rüstungen und sogar ein Raumanzug sind ebenfalls dabei. Mothership Zeta wird online über Microsofts Games for Windows Live und Xbox Live für 800 Microsoft-Punkte (rund zehn Euro) zum Download angeboten. Für Sonys Playstation 3 erscheint das Add-On zu einem späteren Zeitpunkt.


News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal