Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Improvisationstalent

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Improvisationstalent

20.07.2009, 14:46 Uhr

Vorbei die Zeiten, in denen Sam auf Technik-Spielereien im Bond-Stil zurückgreifen konnte. Zumindest zu Beginn des Spieles sind die High-Tech-Hilfsmittel rar, nicht einmal seine geliebte Nachtsicht-Brille hat Sam im Gepäck. Aber der Ex-Agent weiß sich zu helfen: Mit einem Spiegel kann er Räume auskundschaften und Feinde erspähen. Die werden auf Wunsch per Knopfdruck per Zielerfassungs-Automatik gespeichert. Wenn Sam daraufhin den Raum stürmt, schaltet er jeden Angreifer mit wenigen, aber gut gezielten Schüssen aus. Später will man dem Ex-Agenten zwar auch einige Gimmicks mit auf den Weg geben. Aber es soll sich um wenige, dafür effektive Spielereien handeln.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video



Anzeige
shopping-portal