Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"World of Warcraft": In China nur zensiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"World of Warcraft": In China nur zensiert

21.07.2009, 09:25 Uhr

World of Warcraft: The Wrath of the Lich King (Bild: Blizzard)World of Warcraft: The Wrath of the Lich King (Bild: Blizzard)Das Online-Rollenspiel World of Warcraft wird demnächst wieder in China verfügbar sein, allerdings nur in einer geschnittenen Version. Wie die chinesische "Institution für Publikationswesen" (GAPP) bekannt gibt, habe man gewalthaltige Inhalte im Blizzard-Game gefunden, die für den chinesischen Markt angepasst werden müssten. Deshalb gibt es etwa keinen Todesritter als Spielfigur im Add-On Wrath of the Lich King, zudem wurden die Charaktermodelle der Untoten angepasst. Nachdem Blizzard den Partner für den chinesischen Markt gewechselt hat, können derzeit rund sechs Millionen Chinesen nicht auf das Spiel zugreifen. Die Rechtslage in China sieht vor, dass der Betrieb erst wieder aufgenommen werden darf, wenn sich der neue Partner einer Evaluierung durch die Regierung unterzogen hat.

Mehr Informationen zu World of Warcraft
Special
Artikel-Show Die besten Tools für WoW
Foto-Show So erstellen Sie einen WoW-Account
Artikel-Show The Wrath of the Lich King: So spielt es sich



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal