Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"World of Warcraft": Teenager kündigt Terrorakt an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"World of Warcraft": Teenager kündigt Terrorakt an

22.07.2009, 09:00 Uhr

World of Warcraft: The Wrath of the Lich King (Bild: Blizzard)World of Warcraft: The Wrath of the Lich King (Bild: Blizzard)Ein amerikanischer Teenager hat im Online-Rollenspiel World of Warcraft einen Terrorakt angekündigt und damit einen FBI-Einsatz ausgelöst. Der 18-Jährige gab über die Chat-Funktion des Games bekannt, dass er ein Flugzeug, das sich auf dem Weg von Indianapolis nach Chicago befand, sprengen wolle. Die Konversation wurde überwacht und die Bundespolizei eingeschaltet. Nachdem das FBI am Ort des Geschehens fünf Jugendliche antraf, behauptete der Täter zunächst, Hacker hätten seinen Rechner manipuliert, um die Drohungen zu verbreiten. Nachdem die Ermittler damit drohten, den Computer zu durchsuchen, legte der Jugendliche ein Geständnis ab. Als Grund für seine Aktion gab er an, dass er überprüfen wollte, ob die Chats wirklich überwacht werden, wenn man Terror-Drohungen gegen den Flugverkehr ausspreche.

Mehr Informationen zu World of Warcraft
Special
Artikel-Show Die besten Tools für WoW
Foto-Show So erstellen Sie einen WoW-Account
Artikel-Show The Wrath of the Lich King: So spielt es sich



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal