Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Wii-Extras

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wii-Extras

31.07.2009, 13:20 Uhr

Exklusiv auf der Wii darf man auch einer Runde Disk-Golf spielen. Hier gilt es, einen Frisbee mit möglichst wenigen Würfen in einen Korb zu befördern. Die Handhabung ist simpel: Mit dem gehaltenen B-Knopf kann man die Scheibe wie eine echtes Spielzeug bewegen. Kurz Schwung geholt, im richtigen Moment die Taste gelöst, und der Frisbee schwebt über den Rasen. Die Scheibe folgt physikalisch korrekten Flugbahnen, jede Neigung beim Wurf ändert daher die Flugrichtung. Es gelten ähnliche Regeln wie beim Golf: Würfe in Teich oder Sandbunker kosten Strafschläge, auch hier kann man Par, Birdie oder Bogey spielen. Der Golfableger ist spaßig, vor allem, wenn man noch drei Mitspieler einlädt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Skurriles Hochzeitsspiel 
Bräutigam untersucht Braut auf "Echtheit"

Hochzeitsrituale in China unterscheiden sich bisweilen etwas, von dem, was wir so gewohnt sind. Video



Anzeige
shopping-portal