Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Mit Humor, Witz und Kreativität

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abgefahrene Games  

Mit Humor, Witz und Kreativität

20.08.2009, 14:22 Uhr | Kevin Lenk / jr, t-online.de

Kuriose SpieleKuriose Spiele (Bild: Nintendo, Majesco, 505 Games / Montage: t-online.de)Während viele Spiele sich und ihr Thema viel zu ernst nehmen, gibt es auf der anderen Seite immer wieder Entwickler, die daran glauben, dass Kreativität und Spielspaß sich nicht darin erschöpfen müssen, die Realität möglichst überzeugend wiederzugeben. Denn das junge Medium Spiele kann viel mehr leisten, wenn es den Mut hat, mit seinen Themen und Darstellungsweisen zu experimentieren. Richtig umgesetzt kann man mit Spielen weit mehr Aspekte abdecken. Im folgenden Artikel stellen wir kuriose Games näher vor, die diese These eindrucksvoll belegen.

Hellsehen schützt vor Pleiten nicht

Besonders kleinere Independent-Entwickler gehen oft mit ihren Spielen Risiken ein. "Zu abgedreht, wird sich nicht verkaufen", solche Meinungen haben die Entwickler von Psychonauts bestimmt oft gehört. Psychonauts ist ein Action-Adventure mit vielen tollen Ideen. Die surreale Geschichte um den jungen Razputin, dessen Fähigkeiten von Psychokinese über Hellsehen bis hin zu mentalen Projektionen reichen, wusste wegen ihres Ideenreichtums und wegen des außergewöhnliche Humors zu gefallen. Designer des Spiels war Tim Schafer, der zuvor bei Lucas Arts für die Monkey Island-Reihe verantwortlich war. Leider verkaufte sich Psychonauts trotz der vielversprechenden Voraussetzungen nur schlecht, da Publisher Majesco Entertainment sich beim Marketing kein Bein ausriss und zudem der Comic-Look abschreckend wirkte.

Foto-Show Die kuriosesten Games der Welt

Der Weg ins Ungewisse

Half-Life: Portal (Bild: Valve)Half-Life: Portal (Bild: Valve)Die Half-Life-Erfinder Valve haben mit dem kreativen Shooter-Spiel mit Portal (einem zuerst in der legendären "Orange Box" enthaltenen Spin-Off zu Half Life 2) zwar Mut zu unkonventionellem Vorgehen bewiesen. Ein allzu grpßes Risiko mussten Studioboss Gabe Newell und seine Mitstreiter aber nicht eingehen. Der gute Ruf der amerikanischen Spiele-Schmiede eilte dem Spiel voraus. In Portal kommt es darauf an, Puzzles zu lösen. Dazu öffnet man mit der sogenannten Portal-Gun Durchgänge. Marschiert der Spieler durch eines dieser Portale, kommt er an einem ganz anderen Stelle im Spiel wieder heraus. So löst man nun Puzzle. Portal verkaufte sich sehr gut, wozu auc die Download-Option über Valves hauseigene Online-Verkaufsplattform Steam entscheidend beitrug.

Top oder Flop

Doch wieso ist Psychonauts gefloppt, während dagegen Portal ein voller Erfolg war? Ein wesentlicher Grund ist sicher die durch Massenmarkt geprägte Tendenz der Spieler, sich bei der doch recht teuren Anschaffung eines neuen Games auf vertrauten Pfaden zu bewegen. Dass jedes Jahr ein neuen Ableger der Call of Duty-Serie oder ein Fifa kommt, damit kann man rechnen und weiß, was einen erwartet. Spiele, die etwas Neues versuchen, werden dagegen oft eher ignoriert, da der Spieler nie wirklich weiß, was ihn erwartet. Ein neuartiges Konzept wird immer kritischer beäugt als ein altbewährtes. Portal wurde beworben als das neue abgefahrene Werk der Half Life-Macher - und hatte dadurch klare Startvorteile im Vergleich mit Psychonauts.

Von Freunden empfohlen

Darwinia (Bild: Introversion Software)Darwinia (Bild: Introversion Software)Dazu kam das geschickte "Orange Box"-Bundle: Die Gamer konnten das Hauptspiel ausprobieren und sich zugellch ohne Risiko und Zusatzkosten auf das noch nie dagewesene Portal einlassen. Danach setzte die Mundpropaganda ein und verhalf dem Spiel zu seinem enormen Erfolg. Ähnlich erging es dem Strategie-Genremix Darwinia. Von Spezialisten entdeckt, war das Game zuerst nur ein szene-interner Geheimtipp. Erst durch den Release auf der Download-Plattform Steam, erhielt das Spiel die Aufmerksamkeit, die es verdiente. Mittlerweile ist es so, dass viele Independant-Entwickler gar keine Retail-Spiele mehr produzieren, sondern nur noch Titel für den Download-Markt. Dieser bietet große Chancen für ungewöhnliche Ideen. Die Entwicklungskosten sind nicht sonderlich hoch, was angenehmerweise den eventuellen Verlust begrenzt. Das Risiko eines Flops ist viel kleiner.

Fazit

Kuriosität ist in Spielen immer wieder ein Thema. Viele Gamer werden aber dadurch abgeschreckt. Wieso etwas Neues probieren, wenn man auch etwas Altbewährtes haben kann? Mutigere Naturen erleben allerdings, wenn sie etwas Neuartigem eine Chance geben, durchaus ab und an eine positive Überraschung. Mit offenen Augen das Spiele-Angebot zu prüfen und nicht gleich zum nächsten Shooter zu greifen, mag anstrengend sein. Doch das wird durch den Entdeckerstolz im Erfolgsfallmehr als nur aufgewogen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal