Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Nintendo DS: "Knigge – Spielend zum guten Benehmen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Knigge – Spielend zum guten Benehmen | Quiz | Nintendo DS  

Schule der guten Manieren

26.08.2009, 11:47 Uhr | Medienagentur plassma / vb

Knigge - Spielend zum guten Benehmen RTL Playtainment Nintendo DSKnigge - Spielend zum guten Benehmen (Bild: RTL Playtainment)Eine korrekt gebundene Krawatte reicht mit der Spitze an den Gürtel. Hätten Sie's gewusst? Auch die Antworten auf andere Benimm-Fragen sind wenig bekannt: Wie verhält man sich richtig bei Tisch? Welche Themen sind bei einer gepflegten Konversation erwünscht? Und welcher Wein passt am besten zu Fleisch und Fisch? All dieser Fragen widmet sich das im September erscheinende Spiel Knigge - Spielend zum guten Benehmen für den Nintendo DS. Aber keine Bange: Statt einer trockenen Lehrstunde erwarten den Spieler unterhaltsame Rätsel und abwechslungsreiche Geschicklichkeitsaufgaben. Schließlich soll Knigge in erster Linie Spaß machen und dadurch Wissen vermitteln.

Durch das Programm führt Adolph Freiherr Knigge, allerdings als Comic-Figur, die dem bekannten Autor und Namensgeber Adolph Franz Friedrich Ludwig Knigge nur lose ähnelt. Er ist der Lehrer im virtuellen Benimm-Kurs und entführt den Spieler auf eine Weltreise rund um den Globus. In 16 bekannten Städten wie Leipzig, Wien, Rom oder Paris erklärt der kleine Besserwisser kulturelle Spezialitäten und Eigenheiten.

Tanzen und Pasta

Knigge - Spielend zum guten Benehmen RTL Playtainment Nintendo DSKnigge - Spielend zum guten Benehmen (Bild: RTL Playtainment)In Leipzig und Wien angekommen, referiert er kurz über klassische Musik und die wichtigsten Komponisten wie Mozart oder Bach. In Italien hingegen plaudert Knigge über Pasta, in Argentinien selbstverständlich über südamerikanische Tänze. Wem die kurzen Vorträge nicht ausreichen, der schlägt die wichtigsten Informationen in fünf integrierten E-books nach. Knigge - Spielend zum guten Benehmen glänzt trotz der etwas biederen Thematik mit einer liebevollen Aufmachung und einem schönen Soundtrack. Stücke von Beethoven oder Bach plätschern während des Spiels im Hintergrund vor sich hin.

Spielerisch lernen

Knigge - Spielend zum guten Benehmen RTL Playtainment Nintendo DSKnigge - Spielend zum guten Benehmen (Bild: RTL Playtainment)Allerdings bietet Knigge - Spielend zum guten Benehmen weit mehr als eine pure Ansammlung trockener Fakten. In jeder Stadt erledigt der Spieler verschiedene Aufgaben und erhält im Anschluss ein "Knigge-Diplom" in den Stufen Bronze, Silber und Gold. Doch bevor man die begehrten Auszeichnungen in Empfang nimmt, gilt es, den Lernfortschritt in Frage-Antwort-Rätseln und Geschicklichkeitsübungen unter Beweis zu stellen. Das Quiz “Sitte oder Unsitte“ etwa beschäftigt sich mit der korrekten Etikette bei Tisch, “Rang und Namen“ mit der richtigen Ansprache hochrangiger Personen. Das Touchpad des Nintendo DS kommt bei Spielen wie “Windsor, Kent & Co.“ zum Einsatz. Hier bindet der Spieler verschiedenste Krawattenknoten. In “Gewandt gewandet“ hingegen pickt man die richtige Kleidung für den passenden Anlass aus dem Kleiderschrank. In „Pianissimo“ gilt es wiederum, klassische Melodien zu erkennen.

Sichtbare Fortschritte

Die 21 Mini-Spiele versprechen viel Abwechslung zwischen den Schulstunden mit Adolph Freiherr Knigge. Insgesamt beinhaltet Knigge 3.300 verschiedene Aufgaben aus den Wissensgebieten Etikette und Allgemeinbildung. Ganz ähnlich wie Nintendos Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging erhält der Spieler im Anschluss an jede Partie eine umfangreiche Übersicht über seine Fortschritte und kann sein Wissen mit Hilfe der Statistiken mit anderen Knigge-Fans vergleichen. Als kleinen Bonus spendieren die Entwickler zudem einen Mehrspieler-Modus, in dem man in sechs verschiedenen Wettbewerben mit bis zu drei Freunden antreten kann. Hier sind Allgemeinbildung und schnelle Reaktionen gefragt.

Fazit

Der Nintendo DS ist immer wieder für kreative Überraschungen gut. Knigge - Spielend zum guten Benehmen ist eine davon. Die witzige Aufmachung kombiniert mit einem ernst zu nehmenden Lerninhalt machen aus dem Spiel einen Spaß.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal