Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Tower, bitte melden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tower, bitte melden

26.08.2009, 17:01 Uhr

Der Tower eines Flughafens fällt in einer Wolke aus Staub und Trümmern in sich zusammen und neigt sich Richtung Fahrbahn. Es sind Momente wie diese, die das Spielprinzip prägen: Einstürzende Gebäude, aufgerissenen Fahrbahndecken, die Zerstörung der Umgebung gehören hier zum guten Ton. Das wirkt sich natürlich auf die Rennstrecken aus. Schon nach wenigen Runden ist man mit dem Ausloten einer freien Piste mehr beschäftigt als mit Überholmanövern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video



Anzeige
shopping-portal