Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Bewegliche Hexe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bewegliche Hexe

03.09.2009, 16:55 Uhr

Senkrechte Wände sind für die Kämpferin kein Problem. Die nimmt sie im Dauerlauf. Wenn es die Situation erfordert, verwandelt sie sich sogar in einen mit Reißzähnen bewaffneten Höllenhund oder einen Vogel, um größere Distanzen zu überwinden. Auch das Abfeuern der Waffen ist elegant gelöst: Einmal den linken Stick herumgewirbelt, zwei Knöpfe gedrückt, schon schwingt sich die Kamera in Bayonettas Rücken und gibt dem Spieler Zeit, einen Gegner anzuvisieren. Mit der Schultertaste geht die Heldin in die Hocke und das Spiel einen Augenblick in den Zeitlupen-Modus - eine ideale Situation, um die Monster und Boss-Gegner zielsicher mit Kugeln zu perforieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
An Land gespült 
Mysteriöser Riesen-Kadaver gibt Rätsel auf

Das Video des ungewöhnlichen Fundes verbreitet sich gerade im Netz. Video



Anzeige
shopping-portal