Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"World of Warcraft": So funktioniert der Fraktions-Wechsel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"World of Warcraft": So funktioniert der Fraktions-Wechsel

04.09.2009, 09:39 Uhr

World of Warcraft: The Wrath of the Lich King (Bild: Blizzard)World of Warcraft: The Wrath of the Lich King (Bild: Blizzard)Blizzard bietet World of Warcraft-Spielern ab sofort die Möglichkeit, die Fraktion zu wechseln. Der Dienst ist zunächst auf den US-Servern freigeschaltet worden, wird aber für die kommenden Tage auch in Europa erwartet. Wer zwischen Allianz und Horde wechseln will, bezahlt dafür in den USA eine Wechselgebühr von 30 Dollar. Zudem kann der Dienst nur einmal in 60 Tagen genutzt werden.

Voraussetzungen und Limits

Blizzard hat außerdem Regeln für den Fraktions-Tausch festgelegt. So ist es notwendig, dass der Spiel-Charakter mindestens Stufe zehn erreicht hat, wenn gewechselt werden soll. Zudem muss die gewünschte Rasse in der anderen Fraktion die bisher gespielte Klasse zulassen. Ist das erfüllt, wird die Figur von der Namensgebung bis zum Aussehen neu gestaltet. Während die  Ausrüstung bestehen bleibt, werden Gegenstände, die an die Fraktion gebunden sind, in ein Äquivalent der anderen Seite umgewandelt. Zusätzlich gibt es Begrenzungen bei der Menge an Gold, die der wechselnde Charakter mitführen darf. Gelöscht werden Questlog und Questgegenstände, auch alle Flugrouten sind nicht mehr verfügbar. Dafür erhält man entsprechend der Charakter-Stufe nun die Routen der neuen Fraktion. Was der Wechsel-Service in Europa kosten wird, hat Blizzard noch nicht bekannt gegeben.

Mehr Informationen zu World of Warcraft
Special
Artikel-Show Die besten Tools für WoW
Foto-Show So erstellen Sie einen WoW-Account
Artikel-Show The Wrath of the Lich King: So spielt es sich



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal