Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Aufgefrischte Steuerung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aufgefrischte Steuerung

10.09.2009, 16:11 Uhr

Auf dem Gamecube waren Metroid Prime und Metroid Prime 2: Echoes zeitweise etwas sperrig und unübersichtlich zu bedienen. Bei der Einbindung in die Metroid Prime Trilogy wurde die Steuerung der reinrassigen Wii-Produktion Metroid Prime 3: Corruption übernommen. Man weist jetzt mit dem Analogstick des Wii-Nunchuk die Richtung, in die Samus Aran blicken und sich bewegen soll. Fühlt sich sehr viel handlicher an als in den Originalspielen. Auch das Belohnungssystem aus Metroid Prime 3: Corruption kommt bei allen drei Titeln zum Einsatz: Für die Erfüllung von Missionen gibt es Medaillen. Damit darf man Grafiken, Musikstücke und einen Modus für das Erstellen von Bildschirmfotos freischalten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal